Neuanlage eines Erholungs- und Lesegartens mit formalem Grundriss

Zentrale Elemente sind der Springbrunnen und die reiche Bepflanzung mit Rosen unterschiedlichster Formen und Sorten.
Die Üppigkeit der Vegetation wird durch klare Beeteinfassungen aus Buchsbaumhecken und durch zurückhaltend gestaltete Mauern gesteigert.
Individuell gefertigte Rankhilfen für Kletterpflanzen rahmen den Gartenhof mit Leichtigkeit.

Anlage: 2005
Fläche: 450 m2

zurück zu » Referenzen Freiraumplanung