Präsentation des Thüringer und Sachsen-Anhaltinischen Gartenbaus auf der Bundesgartenschau in Koblenz

„Die Gärten der Gärtner“

Der Thüringer und Sachsen-Anhaltinische Gartenbau bieten eine vielfältige Angebotspalette.
Diese zu präsentieren und den Vorgaben der BUGA als Veranstalter gerecht zu werden war Aufgabe der Hallenschau im Herbst 2011.

Es wurde ein durchgängiges Gestaltungskonzept entwickelt, in das die Einzelthemen eingebettet waren.
Dazu wurde die Ausstellungshalle mit kleinen und größeren Garten ausgestattet, die sich in locker Folge wie in einer Gartenkolonie aneinander reihten.

Geprägt wurden die Gärten durch die Pergolen, die jeweils die Gartenpforte symbolisierten und die niedrige Zäune, die die Gärten voneinander trennten.
Jeder Garten konnte von den Gärtnern individuell gestaltet werden und bot so ausreichend Raum für eine optimale Produktpräsentation.
Die Besucher wandelten so durch einen Gemüsegarten, Kräutergarten, Herbstzaubergarten, Dahliengarten, Staudengarten und Zwergen-Garten, begutachteten Obst und erfuhren Wissenswertes über Haselnüsse, Holunder, Kräuter und Heilpflanzen.

Anlage: Herbst 2011
Fläche: 1.400 m2

zurück zu » Referenzen Ausstellungskonzepte